Die Kanu-Gemeinschaft List e.V. bietet viele Aktivitäten rund um den Kanusport,
der in seinen vielen Variationen von Jung und Alt betrieben werden kann.

Vom Freizeitpaddeln über unsere Kanuschule und dem Drachenbootsport bis zum Kanupolo, in dem wir seit Jahren sehr erfolgreich sind.

Wer uns bzw. den Kanusport kennenlernen möchte kann beim Afterwork-Paddeln mal reinschnuppern, an einem unserer Einsteigerkurse teilnehmen und die Grundlagen des Kajakfahrens erlernen oder bei einer unserer Wanderfahrten mitpaddeln.

Kindergeburtstage oder Firmenveranstaltungen können bei uns zu einem fröhlich, spritzigen Event werden und für alle, die ganz auf Boot und Wasser verzichten möchten, vermieten wir unser Bootshaus auch für private Feiern.

Neugierig? Auf uns, unseren Verein, aufs Paddeln oder Polospielen?
Auf den folgenden Seiten findet Ihr weitere Angebote und Informationen oder kommt doch einfach mal vorbei.
Im Sommerhalbjahr sind wir Kagels fast jeden Abend auf dem Wasser anzutreffen.
 
NEU bei uns!

Drachenboot

Drachenbootsport ist ein Mannschaftssport für Jedermann, der Kraft, Kondition und Technik miteinander verbindet.
Die Technik des Drachenbootfahrens ist für Menschen jeden Alters einfach zu erlernen. Wer Spaß am Paddeln in dieser spektakulären Bootsgattung mit ihrem einzigartigen Flair hat und sich von der Atmosphäre und der Dynamik des Drachenbootsports anstecken lassen möchte ist bei unseren Trainingsterminen herzlich willkommen.

weitere Informationen

Einsteigerkurse

Zusatzkurs im September

Wahnsinn! Die Nachfrage nach unseren Einsteigerkursen reißt nicht ab. Wir freuen uns über das große Interesse und bieten daher am 9. + 10. September noch einen weiteren Zusatzkurs an, in dem die Grundlagen des Kajakfahrens erlernt werden können.

weitere Informationen


Unsere U21- Spieler sind mit "Aufbau Kanupolo in Namibia" gestartet, ein Projekt, das soziales Engagement, interkulturelle Begegnungen und den Sport, den sie lieben, miteinander verbindet.

Im April reiste unser U21-Team nach Namibia um in Windhoek namibische Kanupolosportler zu treffen, Erfahrungen aus ihrem Kanupoloalltag mit ihnen zu teilen, Trainingstipps zu geben und als Spielpartner zur Verfügung zu stehen. Neben ihrem kanupolosportlichen Knowhow wollten unsere Jungs vor Ort auch den Aufbau eines Kanustützpunkts am Lake Oanob Resort unterstützen, der sich zur Aufgabe gemacht hat, vor allem namibische Kinder und Jugendliche aus den Townships für den Kanupolosport zu begeistern und diesen für sie zugänglich zu machen. Sie setzten sich ein ambitionierte Ziel, zehn Boote für Namibia! So lautete der Wunsch unserer U21 einen eigenen Beitrag zu leisten, nicht mit leeren Händen nach Namibia zu reisen und mit dem dringend benötigten Material den Aufbau ein Stück voranzutreiben. Dieses Ziel wurde tatsächlich erreicht und wir sagen DANKE an alle Spender, die unsere Jungs in ihrem Vorhaben unterstützt haben. Die Spenden reichten letztendlich sogar noch für passende Spritzdecken zu den Booten.

Das Projekt zeigt wie schön internationale Zusammenarbeit sein kann und was mit ein wenig Einsatz erreicht werden kann.

hier erfährst du mehr


Saisonhöhepunkt

47. Deutsche Meisterschaften im Kanupolo 2017

Saisonhöhepunkt
Vom 10. - 13. August finden an der Regattastrecke am Baldeneysee in Essen die 47. Deutschen Meisterschaften im Kanupolo statt. Auf sieben Spielfeldern werden in den Spielklassen Damen Bundesliga, Herren Bundesliga, Damen U21, Herren U21, Jugend und Schüler die Deutschen Meister ermittelt.
 
In der letzte Woche haben unsere Teams fast täglich trainiert um den kleinen Trainingsrückstand aufgrund der Ferien- und Urlaubszeit wieder wett zu machen. Nun sind alle fit und freuen sich auf die Meisterschaften … wie immer der Saisonhöhepunkt.

World Games 2017 in Breslau

Mit dabei auch zwei Kanupolo-Spieler aus Hannover

World Games 2017 in Breslau
Bereits seit 2005 ist Kanupolo Bestandteil der World Games. Die World Games sind ein internationaler Wettkampf in Sportarten, die nicht zum Wettkampf-Programm der Olympischen Spiele gehören, aber dennoch eine hohe weltweite Verbreitung haben. Alle vier Jahre werden die Spiele unter der Schirmherrschaft des Internationalen Olympischen Komitees an wechselnden Orten ausgetragen. 2005 konnte Diane Kempin als Spielerin der Lister Damen die Goldmedaille mit dem deutschen Team erpielen. In diesem Jahr kann Svenja Schaeper in ihre Fußstapfen treten. Ebenfalls dabei ist Fiete Junge vom RSV Hannover. Beide kämpfen vom 28. - 30. Juli in Breslau um den Einzug ins Finale. In Cali (Kolumbien), vor vier Jahren, konnten sowohl die Damen- als auch die Herren-Nationalmannschaft die Goldmedaille bei der Siegerehrung in Empfang nehmen.
 
Sport 1 berichtet von den diesjährigen Wold Games und hat angekündigt die Finalspiele am 30. Juli zu übertragen. Wer sich alle Spiele angucken möchte kann dieses im Livestream der international canoe federation (ICF)
 
Wir drücken die Daumen!

Ahu! Was für eine Leistung!

Erfolgreiche Rückrunde der Lister Ladies in der Kanupolo Bundesliga

Ahu! Was für eine Leistung!
Wir Lister Ladies waren am Wochenende in Duisburg auf dem 2. Bundesliga Spieltag und nehmen 14 Punkte mit nach Hause.
 
Am Samstag wurden alle Pflichtsiege eingefahren, nur gegen den Tabellenersten (Coburg) mussten wir uns knapp mit einem 2:4 geschlagen geben.
Sonntag haben wir noch eine super Leistung abgerufen, gewannen 12:0 gegen Mühlheim und konnten gegen den Tabellenzweiten und -dritten jeweils ein Unentschieden erzielen. Gegen KCNW haben wir sogar einen 0:3 Rückstand in der 2. Halbzeit aufgeholt.
 
Wir sind super zufrieden mit unserer Leistung und unserem 4. Tabellenplatz! Unser Viertelfinalgegner bei der DM Mitte August heißt nun Göttingen.
Kanustation
 

DKV-Kanustation

Alle Paddler, die einen Schlafplatz suchen sind bei uns herzlich willkommen. Ihr könnt bei uns zelten oder im Bootshaus übernachten. Wir verfügen auch über 2-3 Stellplätze für Wohnwagen. Bitte meldet Eure Übernachtung rechtzeitig bei unserem Bootshauswart Sven Lönneker (sven@kglist.de). Von ihm erhaltet Ihr auch einen Schlüssel fürs Bootshaus.