Die Kanu-Gemeinschaft List e.V. bietet viele Aktivitäten rund um den Kanusport,
der in seinen vielen Variationen von Jung und Alt betrieben werden kann.

Vom Freizeitpaddeln über unsere Kanuschule und dem Drachenbootsport bis zum Kanupolo, in dem wir seit Jahren sehr erfolgreich sind.

Wer uns bzw. den Kanusport kennenlernen möchte kann beim Afterwork-Paddeln mal reinschnuppern, an einem unserer Einsteigerkurse teilnehmen und die Grundlagen des Kajakfahrens erlernen oder bei einer unserer Wanderfahrten mitpaddeln.

Kindergeburtstage oder Firmenveranstaltungen können bei uns zu einem fröhlich, spritzigen Event werden und für alle, die ganz auf Boot und Wasser verzichten möchten, vermieten wir unser Bootshaus auch für private Feiern.

Neugierig? Auf uns, unseren Verein, aufs Paddeln oder Polospielen?
Auf den folgenden Seiten findet Ihr weitere Angebote und Informationen oder kommt doch einfach mal vorbei.
Im Sommerhalbjahr sind wir Kagels fast jeden Abend auf dem Wasser anzutreffen.

Unsere U21- Spieler sind mit "Aufbau Kanupolo in Namibia" gestartet, ein Projekt, das soziales Engagement, interkulturelle Begegnungen und den Sport, den sie lieben, miteinander verbindet.

Im April reiste unser U21-Team nach Namibia um in Windhoek namibische Kanupolosportler zu treffen, Erfahrungen aus ihrem Kanupoloalltag mit ihnen zu teilen, Trainingstipps zu geben und als Spielpartner zur Verfügung zu stehen. Neben ihrem kanupolosportlichen Knowhow wollten unsere Jungs vor Ort auch den Aufbau eines Kanustützpunkts am Lake Oanob Resort unterstützen, der sich zur Aufgabe gemacht hat, vor allem namibische Kinder und Jugendliche aus den Townships für den Kanupolosport zu begeistern und diesen für sie zugänglich zu machen. Sie setzten sich ein ambitionierte Ziel, zehn Boote für Namibia! So lautete der Wunsch unserer U21 einen eigenen Beitrag zu leisten, nicht mit leeren Händen nach Namibia zu reisen und mit dem dringend benötigten Material den Aufbau ein Stück voranzutreiben. Dieses Ziel wurde tatsächlich erreicht und wir sagen DANKE an alle Spender, die unsere Jungs in ihrem Vorhaben unterstützt haben. Die Spenden reichten letztendlich sogar noch für passende Spritzdecken zu den Booten.

Das Projekt zeigt wie schön internationale Zusammenarbeit sein kann und was mit ein wenig Einsatz erreicht werden kann.

hier erfährst du mehr


Tag der offenen Bootshaustüren 2017

Tag der offenen Bootshaustüren 2017
Bei idealen Wetterbedingungen öffneten wir am zweiten Juniwochenende unsere Bootshaustüren für kleine und große Besucher mit einem bunten Programm aus Kanupolo, Schnupperpaddeln, Drachenboot, Kinderschminken, DKMS Registrierungsservice und vieles mehr...

Tolle Bilanz nach Deutschland - Cup

lingsbündigAm langen Pfingstwochenende waren die Lister Herren, Damen und U21 beim 47. Internationalen D-Cup in Essen. Das Turnier ist das größte Deutschlands, mit 8 Spielfeldern und über 100 Mannschaften aus Frankreich, Tschechien, Schweden, Dänemark, Italien, Österreich, Polen, Niederlande, Russland, Litauen, Taiwan, Schweiz, England, Belgien, Singapur, Irland, Japan und Deutschland.
Unsere Damen konnten in diesem Jahr endlich mal wieder starten und waren zutiefst beeindruckt, dass stolze 20 Damenteams angetreten waren und dann auch noch ausnahmslos starke Teams.

Auf 250 Meter 30 Teams abgehängt...Platz 10 für die Wave Rocker

Das Team ist stolz, zweitbeste Platzierung in neun Jahren Dachbootfestival in Hannover

Auf 250 Meter 30 Teams abgehängt...Platz 10 für die Wave Rocker
Pfingstwochenende heißt Drachenbootfestival in Hannover. Deutschlands größte Drachenbootregatta auf dem Maschsee. Zum neunten Mal waren auch die "Wave Rocker" in der Fun-Sport-Klasse mit am Start. Das Losglück hatte unser Team für den entscheidenen Vorlauf auf die erste Bahn verholfen. In Hannover gilt: je niedriger die Bahnnummer, um so "besser"! Und so war es auch. Die Wave Rocker legten die 250 Meter Regattastrecke in 01:11.910 zurück. Ihre persönliche Bestzeit an diesem Wochenende, mit der sie auf den vierten Platz kamen und somit zwei Stunden später zum Hoffnungslauf antreten mussten.

"Können wir heute das Spiel mit dem Ball spielen...äh...Kanupolo?"

Kinder, Kinder bei uns ist was los!

Mit viel Spaß lernen sieben kleine Wasseratten in unserem Kinder-Kanukurs spielerisch den Umgang mit Boot und Paddel. Hannah, Spielerin unserer Damenmannschaft und Tim, U21-Spieler betreuen an sechs Nachmittagen den Kurs und staunen wie schnell die Kinder die neue Technik umsetzen können. Gradeauspaddeln, Wenden und Rückwärtspaddeln für die Schülerinnen und Schüler schon nach der zweiten Stunde ein Leichtes. Und im Spiel wie z.B. "Fischer, Fischer wie tief ist das Wasser..." üben sie mit jeder Menge Spaß verschiedene Fortbewegungstechniken mit dem Boot. Hannah und Tim möchten den Kinder aber auch ein gutes Gefühl und die richtige Balance eines guten und selbstsicheren Umgangs mit dem Kajak vermitteln. Dazu gehören auch Gleichgewichtsübungen, die auch schon mal zur Kenterung führen. Bei den sommerlichen Temperaturen ist das für die Kinder aber eher eine angenehme Erfrischung zwischendurch.
Kanustation
 

DKV-Kanustation

Alle Paddler, die einen Schlafplatz suchen sind bei uns herzlich willkommen. Ihr könnt bei uns zelten oder im Bootshaus übernachten. Wir verfügen auch über 2-3 Stellplätze für Wohnwagen. Bitte meldet Eure Übernachtung rechtzeitig bei unserem Bootshauswart Sven Lönneker (sven@kglist.de). Von ihm erhaltet Ihr auch einen Schlüssel fürs Bootshaus.