Großer Klubraum erstrahlt im neuen Licht

Großer Klubraum erstrahlt im neuen Licht
Was wir Kagels 2014 mit dem Austausch der Fenster, Erneuerung der Heizungssteuerung und der Heizkörper im großen Klubraum begonnen haben ist nun mit der Dämmung der Geschossdecke und dem Einbau moderner LED-Lichttechnik im großen Klubraum und die Erneuerung der Heizkörper inklusive der Verrohrung im kleinen Klubraum sowie der Austausch der Warmwasser-Zirkulationspumpe vollbracht: Die energetische Sanierung unserer Klubräume. Mit den Sanierungsarbeiten haben wir nicht nur unseren Räumen einen neuen, moderneren Look verpasst und unseren Komfort gesteigert, sondern senken damit auch unsere Energiekosten und tun gleichzeitig was für den Klimaschutz. Das ist Top!

Neujahrsanpaddeln - erste Bezirksfahrt des neuen Jahres

Neujahrsanpaddeln - erste Bezirksfahrt des neuen Jahres
Das der Leinepegel in Herrenhausen schon am Freitag die 5-Meter-Marke überschritt und auf 5,35 m kletterte hielt 13 Paddler, darunter fünf Kagels am ersten Samstag des Jahres nicht davon ab der Einladung des KSC Hannover zum Neujahrsanpaddeln zu folgen.
Bei starker Strömung, milden 6 Grad und Sonnenschein führte die Hochwassertour auf der Leine und Ihme - oder auch links und rechts des Ufers auf überspülten Wiesen und Radwegen - durch Hannover.
 
Wir bedanken uns beim KSC für die Organisation und Gastfreundlichkeit!

Fit für die Zukunft - KAGELS engagieren sich

Mit der Unterstützung vom LandesSportBund und den Sparkassensportfonds Hannover stellen wir uns den Herausforderungen "Ehrenamt im 21. Jahrhundert"

Unsere KGL ist ein Verein mit einer 85-jährigen Vereinsgeschichte und derzeit rund 230 Mitgliedern.
  • Wir "Kagels" sind eine große Gemeinschaft (kein Fitnessstudio oder Dienstleistungsverein)
  • Jeder "Kagel" hat die Möglichkeit an allen Vereinsveranstaltungen teilzunehmen (Kanupolotraining in allen Altersklassen, Dienstagspaddeln, Fun-Polo, Wanderfahrten, Drachenbootsport, Funktionsgymnastik, Hallenfußball, Ferien- und Urlaubsfahrten, Schwimmbadtermine sowie alle sonstigen Vereinsveranstaltungen)
  • Wir "Kagels" müssen unser schön gelegenes Vereinsgelände mit eigenen Bootshaus selbst in Schuss halten
Auch in einem kleinen Verein fallen zahlreiche Aufgaben an, die durch Ehrenamtliche gestemmt werden. Die Zeit, in der nur wenige Ehrenamtliche viele Aufgaben übernommen haben ist vorbei. Die alte Engagement-Struktur "Full-Time-Ehrenamt" ist so gut wie unmöglich geworden und wir müssen neue Strukturen schaffen, um die vielfältigen Vereinsaufgaben dennoch professionell umsetzen können. Aufgaben auf viele Schultern verteilen ist hier die Devise.
 
Ein Verein ist nur so gut wie seine freiwillig engagierten und ehrenamtlichen Mitglieder, die sich mit individuellem Einsatz, Talent und Kompetenz an der Gestaltung und Weiterentwicklung beteiligen.
 
Wie sieht`s bei uns in der KGL aus? Um das herauszufinden haben wir uns vom LandesSportBund (LSB) Niedersachsen ein zertifiziertes Engagement-Beratungsteam eingeladen.

Svenja Schaeper ist bei der LSB-Wahl als Sportlerin des Jahres nominiert

Stimmt alle mit ab!

Svenja Schaeper ist bei der LSB-Wahl als Sportlerin des Jahres nominiert
Das Voting für die Niedersächsische Sportlerwahl 2017 ist am 1. Dezember gestartet. Unsere Svenja wurde als eine von fünf Kandidatinnen für die Wahl zur besten Sportlerin 2017 nominiert. Unterstützt Svenja und gebt ihr Eure Stimme! Unter folgenden Link könnt Ihr bis zum 31. Januar 2018 an der Wahl teilnehmen: http://www.balldessports.de/voting/
Die Stimmabgabe ist außerdem per Wahlzettel an allen Lottoannahmestellen in Niedersachsen möglich. Die Ergebnisse werden auf dem Ball des Sports Niedersachsen am 9. Februar 2018 präsentiert.

Winterschlaf?

...kennen wir Kagels nicht, bei uns ist immer was los!

Auch wenn die Paddelsaison vorbei ist, die Tage kürzer sind, es regnet, stürmt und schneit hält uns Kagels nichts auf dem heimischen Sofa. Dafür sorgen unsere Wintertrainingsangebote und unser abwechslungsreiches Winterprogramm. Das gestalten wir selbst und es bietet in diesem Jahr wieder viele Aktivtäten um Sportfreunde zu treffen, sich auszutauschen, gemeinsam Zeit zu verbringen und Spaß zu haben.

Im Wettbewerb "Sterne des Sports" ist die KGL für den Publikumspreis nominiert

Im Wettbewerb
Niedersachsen hat den "Stern des Sports" in Silber verliehen. 30 Vereine qualifizierten sich mit ihrem sozialen Engagement für diese begehrte Auszeichnung, die vom Olympischen Sportbund und den Volksbanken Reiffeisenbanken vergeben wird. Mit unserem Projekt "Aufbau Kanupolo in Namibia" gehörte die KGL zu den sechs nominierten Finalisten, die zur feierlichen Verleihung geladen wurden. Wir sind zwar nicht als Erstplatzierter, aber mit einer Nominierung für den Publikumspreis dennoch als Sieger aus dem Landesentscheid hervorgegangen.
Wir freuen uns riesig in diesem Wettbewerb so weit gekommen zu sein und bedanken uns dafür ganz herzlich bei der Jury.
Nun heißt es wieder Daumen drücken im Rennen um einen der drei Finalplätze, die im Januar per Online-Voting um den Sonderpreis von "Sterne des Sports" in Gold kämpfen.

Wir haben gewonnen!

...den "Großen Stern des Sports" in Bronze

Wir haben gewonnen!
Unser Verein hat mit seinem Projekt "Aufbau Kanupolo in Namibia" den 1. Platz auf Regionsebene beim DOSB-Wettbewerb "Sterne des Sports" in Bronze gewonnen. Eine Auszeichnung, die vom Olympischen Sportbund und den Volksbanken Reiffeisenbanken für kreatives, innovatives und soziales Engagement im Breitensport vergeben wird.
Während einer spannenden Preisverleihung hat eine Jury bestehend aus Vertretern des Stadt- und des Regionssportbundes Hannover, der Wirtschaft, Pressevertreter sowie Vertretern der Hannoverschen Volksbank und dem diesjährigen Schirmherren, Andreas Toba entschieden, dass unser Projekt von den sechs nominierten Finalisten diese Auszeichnung erhält. Damit sind wir in der nächsten Runde und haben uns für "Sterne des Sports" in Silber auf Landesebene qualifiziert.
Wir freuen uns riesig über die Auszeichnung und bedanken uns ganz herzlich bei der Jury!