Das Dienstagspaddeln ist kein Kurs, sondern ein offenes, wöchentliches Training für Vereinsmitglieder und Gäste, die bereits über Paddelerfahrung verfügen, sicher im Kajak sitzen und kontrolliert geradeaus paddeln können.

Jeden Dienstag von April bis September paddeln und trainieren die Teilnehmer in eigenen oder in Kajaks der KGL auf dem Mittellandkanal. Eine Anmeldung ist derzeit nicht erforderlich. Anfängern empfehlen wir, zunächst an einem KGL-Einsteigerkurs teilzunehmen.

Ziel des Dienstagspaddelns ist es, die Paddelkompetenz der Wanderpaddler kontinuierlich zu steigern. Die Paddler trainieren intensiv die erforderliche Paddeltechnik und Bootsbeherrschung, damit sie kompetent an Gruppenwanderfahrten teilnehmen und bei fortgeschrittenem Können sich selbstständig auf Kleingewässern bewegen können. Regelmäßige Teilnahme beschleunigt den Lernerfolg!

Neben der eigentlichen Paddelkompetenz - darunter verstehen wir z.B. effektives geradeaus Paddeln, aktives Sitzen im Kajak, Kurven fahren, Steuern, Stoppen, Rückwärtspaddeln, Stütztechniken, Rettungstechniken - besprechen wir relevante Aspekte wie z.B. Bootstypen und -formen, persönliche Ausrüstung, Wind und Wetter, Begegnung mit anderen Verkehrsteilnehmern, Tourenplanung, Befahrungsregeln und Befahrungseinschränkungen, Gefahren des Kanusports, Gesundheit usw...

Bei gutem Wetter wir es richtig spaßig und man kann auch mal Übungen machen, bei denen man nicht immer trocken bleibt... :-)

Wir legen Wert auf Sicherheit. Die Teilnahme setzt immer das Tragen von Schwimmwesten (in begrenzter Anzahl sind Vereinswesten vorhanden) und bei niedrigen Wassertemperaturen (unter 15 Grad Celsius) das Tragen von Neoprenanzügen voraus.

In den Wintermonaten feilen wir regelmäßig im Schwimmbad an unserer Paddeltechnik. Dort setzten wir konsequent und sehr viel mehr spielerisch unser Training fort, damit wir im Frühjahr fit sind für die neue Freiluftsaison.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
Hinweis  Die Teilnahme an allen Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr. Jede Haftung der KGL und seiner Hilfspersonen für Personen- und Sachschäden ist ausgeschlossen, außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Mit Teilnahme an der Veranstaltung wird dieser Haftungsausschluss akzeptiert. Die Übungsleiter sind im Rahmen ihrer Aufgaben weisungsbefugt.